Bergfrühling

Im übrigen hat es dann doch nicht geregnet, weswegen ich den Berg vollständig hinuntergelaufen bin, um dann von Weggis aus mit dem Schiff zu fahren.


1 Antwort auf „Bergfrühling“


  1. 1 Claudia Schöning 03. Mai 2010 um 11:26 Uhr

    Konnte dich leider nicht hören.
    Mama

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.