Tatort Luzern

Nachdem Luzern lange Zeit nur Plattform für Künstler war, wird es jetzt sogar Bühne, denn das Schweizer Fernsehn dreht hier einen Tatort. Immer wieder stolpert man in letzter Zeit (nur sinnbildlich) über Kabelträger und Kameras. In dieser Nacht beispielsweise werden zwei Brücken und ein Teil der Innenstadt sporadisch gesperrt sein, um die Schlüsselszene zu drehen.
Zu Begründung der Wahl Luzerns als Drehort habe ich unterschiedliches gehört. Einige Stimmen machen die Schönheit der Stadt verantwortlich, andere die Tristesse der Vorstädte Emmen und Littau. Vermutlich wird im Endprodukt beides zu sehen sein.
Die Dreharbeiten laufen inzwischen seit April und sollen diesen Monat schon enden. Die Ausstrahlung unter dem Titel „Wunschdenken“ wird dann im Herbst stattfinden.
Ergänzt wurde die Besetzung des Films noch um Sofia Milos, die sonst in „CSI: Miami“ mitspielt.


1 Antwort auf „Tatort Luzern“


  1. 1 Claudia Schöning 28. Mai 2010 um 15:52 Uhr

    Dann erlebt ja Katharina Hollywood auf schweizerisch.
    Wünsche meinen beiden Großen eine schönes Wochenende, wettermäßig verbindet uns ja einiges.
    Bis nächsten Donnerstag
    mama

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.